Kleingärtner werden

    Sie möchten wissen, ob wir freie Gärten zur Verfügung haben? Dann bitte >>hier klicken<<

    Text?

    Haben Sie einen grünen Daumen? Sollen Ihre Kinder mal das Gras wachsen hören? Oder ist Ihnen einfach nach stadtnahem Entspannen in kultivierter Natur und unter freiem Himmel? Dann werden Sie Schrebergärtner im KGV Eckenheim. Ob Obstzucht oder Gemüseanbau, Beetgestaltung oder Grillen mit Freunden – ein Kleingarten verbindet gesunde körperliche Betätigung mit sinnvoller Freizeitgestaltung und garantiert so Erholung und Spaß für Groß und Klein. Kleingärtner im KGV Eckenheim zu werden geht einfacher als gedacht: Jedes Jahr werden zwischen 15 und 20 Gärten frei, die neu vergeben werden können. Wartezeiten gibt es zumeist keine, die Vergabe erfolgt nach dem Eingang in unsere Bewerberliste. Familien mit Kindern werden bevorzugt berücksichtigt. Interessierte, die gerne einen Kleingarten bewirtschaften wollen, bewerben sich hier.

    Der KGV Eckenheim e.V. verfügt in seinen drei Anlagen über insgesamt 309 Kleingärten. Die Größe der einzelnen Parzellen liegt zwischen 250 und 350 Quadratmetern. Einen Stromanschluss gibt es in den Kleingärten nicht, fließend Wasser hingegen schon (Wintermonate ausgenommen).

    Text?

    Je nach Zustand des Gartens und der darauf befindlichen Laube betragen die Kosten (Ablösesumme) für die Übernahme eines Gartens zwischen 1000 und 3000 Euro. Die Höhe dieser Ablösesumme wird vom Verein in einem genau definierten „Wertermittlungsverfahren“ festgelegt. Bei Kündigung des Gartens erhält der scheidende Pächter den ermittelten Wert ausbezahlt, sobald ein neuer Pächter den Garten übernommen hat. Der jährliche Pachtzins liegt bei etwa 270 bis 350 Euro. Bei der Bewirtschaftung des Gartens gilt es, die sogenannte Drittelteilung zu beachten: Ein Drittel der Gartenparzelle unterliegt der kleingärtnerischen Bewirtschaftung (also dem Obst- und Gemüseanbau), ein Drittel ist für Gartenlaube und Wege vorgesehen, und das letzte Drittel soll als Erholungsfläche (Rasen) genutzt werden.